Montag, Januar 02, 2012

Helvetismen

Ich fühle mich geehrt, dass Deutsche Leser so zahlreich auf meine Seite finden und kommentieren, verlinken und meine helvetisch geprägte Sprache zu entziffern versuchen. Dank einem Beitrag in diesem Forum bin ich auf ein Hilfsprogramm gestossen, dass schweizerisch angehauchte Beiträge auch ins Schwäbische, Fränkische, Berlinerische und Sächsische übersetzen.

Ich wünsche viel Spass beim Lesen im heimischen Idiom!!!

Kommentare:

  1. Solang ich Sachse des lesen kann isses gudd ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hajo, ond mir Schwoaba verschdanded eich Schweizer doch eh ganz guat, zmoal dui Übersetzung en rächter Murks isch. Mach no so weiter mit denne Helvetisma, des goht schau :-)

    AntwortenLöschen
  3. Na und das Rheinland hat ja nun aufgrund der Vielfältigkeit unseres Heimatdialekts überhaupt gar kein Problem das alles durcheinander zu lesen !!!!

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück hab ich da Heimvorteil und kann mich weiterhin an vorderster Front über deine Beiträge amüsieren.

    AntwortenLöschen
  5. Einfach herrlich! Unsere fränkischen Freunde wirds freuen.

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Fluschreiber,

    vielen Dank für diesen wertvollen Link! Allerdings finde ich dein Helvetisch schon sehr fremdenfreundlich. Zum Beispiel schreibst du öfter von Croissants anstatt von Gipfeli. Das macht es deutschsprachigen Lesern aus Nicht-Helvetien doch schon einfacher.

    Besten Gruß,
    Ein Nord-Nicht-Helvetier*

    *erkennbar am "ß"

    AntwortenLöschen