Freitag, Juni 03, 2011

Bo Derek

Meine Pubertät begann 1978 und SIE hiess Olivia Newton-John. Mit Olivia und dem Lied «Sandy» erwachten meine Hormone zum Leben. Der Höhepunkt dieser testosterongeplagten Phase wurde 1983 erreicht. Jennifer Beals – in Latzhosen, Schweissgerät und mit Dauerwelle –, brachte mein Fleisch zum Tanzen.

Ja, so war ich als Teenager, voller Träume und Fantasien.

Auch in diese Zeit fiel der Film «10 - die Traumfrau». Ich fand weder Movie noch Hauptdarstellerin besonders gut, aber das hätte ich auf dem Pausenplatz ohne Prügel zu kassieren niemals zugeben dürfen.

Doch diese «10» verfolgt mich bis heute.

So auch am heutigen "Brügglitag". Ein schöner Flugtag lockte. Schnell nach Hamburg und zurück und danach hurtig Zürich-Kopenhagen-Zürich. Das Wetter recht gut, die Gewitterneigung niedrig, der Copilot ein Könner, die Crew nett und charmant.
Doch leider kam sie von Norden angeschlichen, die Frau Bise und drückte dem Flughafen die «10» auf.
«10» ist definitiv nicht die Traumpiste in Zürich. Luftraumstruktur und sonstiges Allerlei bringen den Flugbetrieb in dieser Konstellation fast zum Erliegen. Die FlugverkehrsleiterInnen versuchen startende und landenden Flugzeuge aneinander vorbeizubringen und dabei die Wunschkataloge der unzähligen Lokal-, Regional-, Kantonal- und sonstiger Politgrössen auf höchster Ebene zu erfüllen.

Dieses Unterfangen gleicht der Quadratur des Kreises!

An dieser Stelle bedanke ich mich bei den Kolleginnen und Kollegen der ACC und des Towers mit einer glatten «10». Ohne ihr Können wäre ich heute kaum pünktlich gelandet! Ein ganz grosses Danke – und das meine ich ehrlich!
Wenn ihr euch umgekehrt für diesen netten Artikel bedanken möchtet, ich bin morgen unterwegs nach Genf und Valencia (Callsign 02axy oder so ähnlich…). Vielleicht gibt es ja die eine oder andere Abkürzung :-)

Ja, so bin ich noch heute, voller Träume und Fantasien.

1 Kommentar:

  1. Interessant wie immer:

    "FlugverkehrsleiterInnen versuchen...auf höchster Ebene zu erfüllen" - Zitat nff.

    "Wunschkataloge"
    Huh, was ist ein Wunschkatalog?

    AntwortenLöschen