Mittwoch, November 24, 2010

Fleischeslust

Der Grund für meine neu geweckte Reiselust mitten in der Nacht ist sündiger Natur. Aussen scharf und knackig, innen weich und körperwarm. Etwas Alkohol dazu mildert das schlechte Gewissen und das gedämpfte Licht im Raum filtert alles Unwichtige aus. Nicht nur visuell ist das rosafarbene Innere umwerfend, auch die anderen Sinne tanzen vor Freude im Kreis.
Es ist vier Uhr in der Früh in der Schweiz. Zu Hause ahnt niemand was von meinem sündigen Tun. Falls meine Kollegen dicht halten, wird dieser Ausflug mein Geheimnis bleiben.

Hammer diese Steaks hier in Kalifornien. Wenn nur diese Zeitverschiebung nicht wäre …

1 Kommentar: