Donnerstag, September 02, 2010

Panik

Läuft die Zeit auf der Langstrecke langsam ab, kommen existentielle Ängste auf. Fragen beschäftigen einen, die auch mal ein paar Stunden Schlaf kosten können und somit indirekt auch die Flugsicherheit und die Gesundheit gefährden. Geteiltes Leid ist halbes Leid, darum Liste ich mal meine Fragen auf. Vielleicht weiss wer Antwort...

Wo kriegt man in Europa Schuhe in Grösse 49?
Wann und wo geht der gewöhnliche Europäer zum Friseur und was kostet das?
Wo kriegt man Laufschuhe unter 100 Franken?
Wo isst man gute Sushi?
Wo ist die Massage pro Minute billiger als der Minutentarif der Swisscom?
Sind die Jeans in Europa im Vergleich zu denen in der USA wirklich soviel mal besser als sie kosten?
Darf man in der Schweiz mit dem Auto bei Rot rechts abbiegen?
Kommt man während eines Kurzstreckenflugs zum Zeitungslesen?
Wer weiss, wo ich die Socken in meiner Grösse bekomme?
Wo befindet sich im A320 die Nespresso-Maschine?

Danke für die Antworten!

NFF, Los Angeles

Kommentare:

  1. Schon mal jetzt mein Beileid ;-). Wann beginnt sie denn, die Kurzstrecke? Sieh es mal positiv, du lernst Europa kennen und der Jetlag ist nicht mehr so gewaltig.

    AntwortenLöschen
  2. Stell diese Fragen mal einem in Gaza...

    AntwortenLöschen
  3. Lieber NFF

    Zwei Punkte hast Du vergessen. Und zwar (meist) positive: Man sieht fast jeden Abend die Frau und kann in die schöne Schweiz intensiver geniessen!


    Gruss aus Celerina


    P.S ich dachte während der bloggerischen Dürreperiode würdest Du im schönen Engadin weilen, aber weit gefehlt.

    AntwortenLöschen
  4. "Fragen beschäftigen einen, die auch mal ein paar Stunden Schlaf kosten"

    und ich lese "FRAUEN beschäftigen ..."

    :-)

    Tja, das wäre wohl "willkommen im richtigen Leben" :-)

    G!

    PS, es fehlt: "Wie komme ich mit MEINER Grösse überhaupt auf den Stuhl vorne Links?"

    AntwortenLöschen
  5. Darf man in der Schweiz überhaupt mit dem Auto abbiegen? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Für Sushi kann ich Düsseldorf sehr empfehlen! "Nippon Kan", Immermannstraße, direkt neben dem Hotel "Nikko". Da kann man sich dann gepflegt der "Langstreckensehnsucht" hingeben...;-))

    Gruß,


    Golfox

    AntwortenLöschen
  7. Hi mein Lieber,

    zumindest in einem kann ich Dir raten:
    Kaufe rechtzeitig!!! bei JEDEM Aufenthalt in USA eine neue Jeans. Und dann nimm NICHT zu! Dann passen die auch, ich habe inzwischen einen reichlichen Vorrat, die Farben variieren, mein "Standardmodell" passt immer:-)

    Ansonsten kann ich Dich gut verstehen, es sind Dinge, die kann man eigentlich einem, der es nicht erlebt, nicht erklären.

    Es klingt dekadent, wenn man sagt: "Also, meine Mangos kaufe ich nur noch in Penang, da sind die einfach am Besten..." JEDER Normale hält Dich dann für bescheuert. Unser Job ist halt so, dass wir einen grossen Teil eines normalen Lebens im Ausland verbringen und da kommen einfach einige Gewohnheiten zusammen.

    Mach Dir nix draus, ein paar der liebgewordenen Dinge wirst Du einfach nicht woanders finden, dafür lernst Du Neues kennen.

    Vermutlich wirst Du dann auch links sitzen, und das ist doch schon mal ein Anreiz, oder:-)

    Ich hatte das Glück, direkt auf der Langstrecke nach links zu "rutschen", aber mir fehlt immer noch der daystop in Portugal. Man muss halt auch etwas haben, um von der "guten alten Zeit" zu träumen...

    Ciao und schöne Grüsse,

    anti ice fail

    AntwortenLöschen
  8. Wann geht dann zurück nach ZRH? Am 03.09?

    AntwortenLöschen
  9. Friseur: Etwa alle 5 Wochen, kostet mich aktuell 25 EUR.

    Michael, nähe FRA

    AntwortenLöschen
  10. also versuch ich's mal...

    Wo kriegt man in Europa Schuhe in Grösse 49? Werft.. Hamburg

    Wann und wo geht der gewöhnliche Europäer zum Friseur und was kostet das? Athen, 20 Euro plus trinkgeld fuer die Massage (teurer als Swisscom)

    Wo kriegt man Laufschuhe unter 100 Franken? dort wo die jeans auch unter 100 kosten..Camden Market, London

    Wo isst man gute Sushi? Zuma, London

    Kommt man während eines Kurzstreckenflugs zum Zeitungslesen? als PAX schon.. sonst in den Holdings von LHR..

    Wo befindet sich im A320 die Nespresso-Maschine? bei Starbucks, neben Check-in 1..


    Gruss
    Andreas

    AntwortenLöschen
  11. Man freut sich dann wieder umso mehr auf die Langstrecke....;-) Wird ja hoffentlich nicht sooo lange dauern, bis du zumindest mixed fliegst!

    jetlaggeplagte Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. Schuhe Grösse 49 stellen normalerweise nicht wirklich ein Problem dar, am besten in Shops am Flughafen, mit ID erhält man bis zu 30% Rabatt.

    Laufschuhe, hmm, mangels intensiver persönlicher Faulheit kann ich damit nicht dienen.

    Massage? Bezahlt mir die Krankenkasse so viel ich will, privat versichert in Deutschland, ka wie das für Schweizer aussieht.

    Jeans immer im Urlaub oder jetzt schon auf Vorrat kaufen, selbst ein Shopping-Wochenende mit ID00 festgebucht ist noch immer deutlich günstiger als hierzulande kaufen.

    Keine Ahnung ob man in der Schweiz rechts abbiegen darf bei Rot, bei uns Piefkes geht das (zum Teil).

    Zeitung lesen beim Kurzstreckenflug geht problemlos, insbesondere in den vielen Slot-Delays am Boden sehr entspannt, aber auch gerne in der Luft (die Extremen machens direkt nach Gear Up).

    Socken sollts doch überall geben, oder?

    Nespresso? A320? Als immer noch begeisterter U-Boot Fahrer (737) kann ich damit nicht dienen, Nespresso gibts bei uns leider nirgends, nicht mal auf der Langstrecke, aber Starbucks im Turnaround ist auch OK.

    Kurzstrecke ist gar nicht so wild, als nunmehr schon 10 jähriger Rechtssitzer machts immer noch Spass, aber die nächsten 5 Jahre werden sich wohl schon etwas ziehen.

    AntwortenLöschen
  13. Nimm's doch einfach mit einem Lächeln! Siehe das passende Bild unter www.schreibkopf.ch

    AntwortenLöschen
  14. Besten Dank für all die Tipps!
    Werde jede Massage, jedes Sushi-Lokal und jeden Laden in Europa ausprobieren :-)

    Doch erst geniesse ich die Ferien.

    Gruss aus den Bergen

    Peter

    AntwortenLöschen
  15. ... und sei doch froh, wenn Du den Sitz wechseln kannst: Die Copi's werden ja abgeschafft:

    http://www.20min.ch/finance/news/story/Wer-braucht-schon-einen-Kopiloten-20030914

    AntwortenLöschen
  16. ... Da sieht man wie blöde Manager sind. Der Captain muss abgeschafft werden, nicht der Copilot.

    AntwortenLöschen
  17. Hoi NFF,

    als Kabinentiger kann ich dir sagen:
    -Espresso: NIIIICHT! Alternative, Brühkaffe im schicken roten Kartonbecher, wahlweise mit Zucker, Creme oder beidem. Wenn du Glück hast brauht das FA den Kaffe bei jedem Flug...
    -Zeitungslesen: natürlich, sofern C-Class FA Zeit hat eine vorbei zubringen.

    Die wohl einschneidenste Änderung wird wahrscheinlich aber sein, dass es keine Firstclass mehr gibt und somit ist die Servicequalitätseinbusse eigentlich garantiert. Dafür kannst du fast sicher sein, dass die Bedienung selten älter als 30 und äusserst charmant sein wird, was ja bei der First nicht immer der Fall ist. (rein vom Alter her...)

    Und es gibt noch weitere Vorteile: Die Stimmung von Europabesatzungen ist weit familiärer als die bei der Longhaulequippe, man geht noch zusammen Z'nacht essen und ein gemeinsames Zmorgen gibts auch. Ausserdem hat man bisweilen gleich drei bis viermal pro Tag Gelegenheit auf eine lauschige Fahrt in einem unserer geräumigen Crewbussen.

    Insofern nicht verzagen und viel Vergnügen auf der Kurzstrecke.

    Meiner einer geht unterdessen Medizin studieren und schaut vielleicht über Weihnachten mal in einem Shorthaulcockpit vorbei!

    Grüess und viel Spass,

    Severin

    AntwortenLöschen
  18. ... viel Erfolg bei den Medizinerinnen :-)
    Ein grosses Problem habe ich bereits gelöst. Mein Nachbar schenkte mir die Handpresso Maschine (http://www.handpresso.com/) für die Problemchen zwischendurch.
    Alles nicht mehr so schlimm ....

    AntwortenLöschen
  19. danke :D

    und sie sind erst noch französische Medizinerinnen...

    Dieses Maschinchen funktioniert tatsächlich, durfte mich davon in freier Wildbahn überzeugen und die erforderlichen 11 bar Druck kannst du sicher irgendwie mit dem Triebwerk erzeugen...

    AntwortenLöschen
  20. 1.) In Wien auf der Mariahilferstrasse gibts einen Humanic wo es für Männer und Frauen Schuhe in "Übergrößen" gibt.
    2.) Am Flughafen Zürich gibts einen nette Friseur gleich neben dem Coop pronto bei dem Flughafenmitarbeiter sogar %te bekommen. Wieviel es kostet kommt natürlich drauf an was du dort machen lässt.
    3.)Dosenbach ;-)
    4.)Angeblich im JIL-Club Zürich. Aber habs noch nicht getestet.
    5.)Du hast vielleicht Ideen...
    6.) Nein
    7.) Weiß ich doch nicht! Bin doch keine Schweizerin! ;-)
    8.) Als CMD vielleicht... Verlassen würd ich mich nicht drauf
    9.) siehe Punkt 1
    10.) Was für eine Nespressomaschine? ;-)

    AntwortenLöschen
  21. Ich versuche gerade als Fußgänger den Sinn des Postings zu erfassen. Sehe ich es richtig, dass die Pilotenlaufbahn ca. so verläuft:

    1.) Copilot Kurzstrecke
    2.) Copilot Langstrecke
    3.) Captain KS
    4.) Captain LS
    5.) Rückstandsfreie Kompostierung

    ...und du bist gerade bei Punkt 3 angekommen?

    AntwortenLöschen