Sonntag, Juni 06, 2010

ein Sonntag in Hong-Kong

Es viele Arten, wie man in Hong-Kong einen Tag beginnen kann. Nicht zu empfehlen ist es, mit leerem Magen ein Tram zu besteigen. Wie ein Grashüpfer springt das schmale Ding von einer Seite zur anderen. Die Geleise stammen noch aus der Zeit des Tai-Pan und sind so ausgeleiert, dass die aufgestellte Spielkarte jederzeit zu kippen droht.
Ich war gerädert und ausgelaugt, als ich der Jasskarte auf Schienen entstieg. Dass es mit dem Hüpfen noch nicht vorbei war, merkte ich Sekunden später. Die Strassen waren gesperrt und voller Philipininnen. Richtig, es war ja Sonntag! Am Sonntag haben die Hausmädchen frei, dürfen ihre Paläste verlassen und können nirgendwo anders hin, als auf die Strasse. So springe ich also zwischen den ausgelegten Reismatten hin und her und erreiche schwitzend Pier 3.
Vielleicht nicht die schlauste Idee, an einem Sonntag mit blauem Himmel auf die Inseln zu fahren, doch siehe da, im Lieblingskaffee hat es einen Tisch frei.
Ein grosser Milchkaffee und ein Tisch unter Palmen – ach was soll ich noch schreiben, lassen wir die Bilder sprechen!


video

Kommentare:

  1. Danke fürs mitnehmen!Ist schon etwas her, aber die Bilder bringen mir die Eindrücke von Hongkong wieder in Erinnerung, wie wenn ich erst gestern zurück gekommen wäre.

    Danke und guten Flug zurück nach good old Switzerland!

    Gruss, Tomy

    AntwortenLöschen
  2. Der Eicher singt "let me go home"...? Ich würde am liebsten jeweils etwas länger in HKG bleiben.

    Dennoch, schöne Bildimpressionen.
    Und richtig, wer will schon auf eine der Inseln wenn es im Lieblingscafé noch einen Tisch frei hat.

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß warum ich Hongkong einmal besuchen möchte, diese Bilder machen einfach Lust darauf :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein hervorragender Blog für Fliegereiliebhaber!!!
    Bitte besuchen Sie ein portugiesisches Blog mit Flugaufnahmen von Portugal, die während meine Flüge geknipst wurden:
    Dritte Dimension - Luftaufnahmen von Portugal
    Danke!

    AntwortenLöschen