Donnerstag, April 15, 2010

Genuss

«Wer nicht geniesst, wird ungeniessbar», das hat Konstantin Wecker schon vor Jahren erkannt. Leider – und da nehme ich mich nicht aus – haben wir als Gesellschaft dem Genuss etwas abgeschworen. Genuss ist nicht trendy, wer geniesst gilt als undiszipliniert, als schwach. Der genussvolle Raucher wird verteufelt, der genussvolle Esser ermahnt. Wir diskutieren über den BMI, statt über die saisonalen Spezialitäten. Kein Wunder werden wir immer kränker.
Dabei ist der Genuss doch der Ursprung des Lebens. Ich wurde aus Genuss gezeugt, das haben mir wenigstens meine verstorbenen Eltern so erzählt.

Genuss braucht aber Zeit und Musse. Musse, die im Alltag so oft fehlt. Ferien sind besondere Gelegenheiten, den Genuss wieder zu entdecken. Einfach einen sinnlosen Text schreiben – herrlich! In einem Zug ein Buch lesen – wunderbar! Ohne schlechtes Gewissen die zweite Flasche Rotwein öffnen – göttlich! Stundenlang durch die kleinen Spezialitätenläden schlendern – unbeschreiblich!

Frankreich ist für Letzteres das Paradies schlechthin. Wenn ich durch den Supermarkt laufe, wähne ich mich im Garten Eden. Weine soweit das Auge reicht. Butter, gesalzen, leicht gesalzen oder ungesalzen: ich bin überfordert! Foie Gras neben Austern, frisch gebackene Baguette neben Éclaires, Käse: weich, hart salzig, flüssig, blauschimmlig, bitter, scharf und mit Schimmel überzogen – ach diese Auswahl! Ente, frisch geschlachtete Kaninchen, Truthahn und auch Rind. Fische frisch vom Netz, Krebse noch lebendig, Muscheln direkt vom Fels – was braucht der Mensch mehr? Dann Wurstwaren ein ganzes Regal voll. Krumme Würste, weisse Würste, schimmlige Würste, Würste auf Pferdefleisch, Rindfleisch, Schweinefleisch. Quadratische, dicke, dünne, breite, flache, stinkende. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, der Einkaufswagen wird voller und voller.

Der erste Einkauf kostete fast 200 Euro. Am Abend gingen wir dann am Hafen essen – die kleine Meerfrüchteplatte.

Kommentare:

  1. Merveilleux! Mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Fehlt nur noch die Cohiba im Nachgang!

    Wünsche weiterhin genussvolle Ferien...

    Dide

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich nicht gerade einen Lobster verdrückt hätte, würde ich Dich glatt wegen Folter verklagen... ;-)

    Ich kriege Hunger! Geniesse weiter Deine Ferien!

    AntwortenLöschen
  3. Ist dies der typische Gesichtsausdruck beim Landeanflug? Ich stehe nicht so auf Lobster und sonstiges Meereszeugs, aber wünsche dir erholsame Ferien.
    Philip

    AntwortenLöschen
  4. Na dann frau ja nur noch schöne Ferien und en Guete wünschen!

    Gruss vom TWR Mädel, der so langsam aber sicher die Arbeit ausgeht...

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich den Wünschen meiner Vorrednerin an, Erholung muss sein und wohlverdient ist sie dazu.

    Ist es denn in Brest von unten schöner als von oben?

    Wenigstens musst du keine Angst vor Ascheregen, zerschmolzenen Triebwerken und stumpf gescheuerten Windschutzscheiben haben.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Schön zu lesen, dass ich von Geniessern umgeben bin.
    Gebe mir auch nächste Woche Mühe, den Genussfaktor hoch zu halten :-)

    All denen, die Vulkanferien haben, wünsche ich erholsame Tage.

    AntwortenLöschen
  7. Nix Ferien - da wir für VFR wieder geöffnet sind sitze ich im TWR und harre der Dinge die da kommen werden... Ich hab so den leisen Verdacht, dass ich heute noch ganz ordentlich Arbeit kriegen werde ;-)

    Gruss TWR Mädel

    AntwortenLöschen
  8. ERBITTE FREIGABE FÜR GEGENANFLUG, QUERANFLUG UND ENDANFLUG...

    Das gibt ein anspruchsvolles Wochenende. Am 25.4. bin ich dann wieder am Funk. Swiss 40 ....

    AntwortenLöschen
  9. Gleichzeitig 3 Stück in den Circuits mit Sonderwünschen für verschiedene Pisten plus Starts plus CTR Crossings... ich bin jetzt wieder VFR proof ;-)

    Na dann hoffen wir doch, dass sich die Lage bis am 25. wieder normalislert hat...

    TWR Mädel

    AntwortenLöschen
  10. Was ist mit dem 'Lohneinbusse!'-Beitrag passiert?

    Schade, mein Kommentar ist nun futsch.

    AntwortenLöschen
  11. MMMhhh, Fisch! :)

    Ich will ja nicht im Urlaub stören, aber ich bin eben über dieses Foto gestolpert und frage mich, ob das tatsächlich etwas mit der Wolke zu tun hat, oder doch eher völlig un-vulkanische Ursachen... was meint der Experte?

    AntwortenLöschen
  12. lecker, lecker ... ja, Märkte wie CORA haben ne tolle Auswahl in Frankreich ... schöne Zeit wünsch ich

    AntwortenLöschen