Mittwoch, August 06, 2008

In 31 Tagen um die Welt - Teil 2: ENGADIN


Ich kenne keinen Punkt der Erde, welcher schöner wäre als das Oberengadin vom
Malojapass hinunter nach Silvaplana... 
Es gibt viel Schönes auf der Welt und manches
Schönste. Doch hier ist für mich das Schönste vom Schönen.
Hans Weigel


Von den Sushis zum Capuns, vom Regen in die Sonne, von der Schwüle in die kühle Bergluft. Ich bin angekommen auf meiner nächsten Station meiner Weltreise und aktive Erholung ist angesagt. Wo könnte man das besser als im Engadin? Hier, wo der Himmel am Morgen blau leuchtet und die Sicht weder durch trübe Abgaswolken noch durch feuchte Ablagerungen in der Luft getrübt wird, kann der Körper die notwendigen Kräfte tanken, die er für den nächsten Flug nach Montreal braucht.

Auch die literarische Ader will sich erholen, darum lassen wir für einmal die Bilder sprechen.








Kommentare:

  1. Super Idee, die Serie! Und wirst du eigentlich von Herrn Dr. Danuser für die unglaubliche Werbung bezahlt oder spekulierst du gar auf seinen Posten?

    Grossartige Bilder...

    AntwortenLöschen
  2. Danuser hasst mich wegen meinem Buch :-)

    AntwortenLöschen
  3. boah... engadin... du hast schon recht, wunderschön.

    ist das hinter dem fonduetisch dein golfplatz?

    AntwortenLöschen
  4. ... keine Angst Bugsierer, ich bin mit meinem 20m2 Studio Quotenschweizer in einem Haus von 6 Zimmerwohnungen.
    Die gemähte Wiese kann ich nur erreichen, wenn ich aus meinem kleinen Fenster klettere.

    Aber in einem hast Du recht: Das Engadin ist wunderschön.

    AntwortenLöschen
  5. @bugsierer:

    Gute und berechtigte Frage. Und im Hinterzimmer der Edel-Suite ist der Butler mit dem Schmelzen der speziell gemischten Käsemasse beschäftigt.

    Übrigens, wem gehört eigentlich das 6-Zimmerhaus...?

    AntwortenLöschen
  6. Ihr Schweizer wisst zu leben :-)...

    Gute Erholung und guten Flug nach Montreal!

    AntwortenLöschen
  7. Genau: Bilder sagen mehr als 1000 Worte !
    Super Vorgeschmack für mich, für den Sommer 2009. Hach! *schwärm*

    AntwortenLöschen
  8. Noch eine Bemerkung zu diesem "Life traffic feed" in der Seitenleiste. Witzig finde ich, dass der mich immer in allen möglichen Nestern drumherum lokalisiert, nur nicht in der Stadt, in der ich wirklich wohne ;o)

    AntwortenLöschen
  9. @dide:
    .... hast natürlich recht, es handelt sich um ein Haus voller Sechszimmerwohnungen :-)

    @Petra:
    ... das Engadin wartet auf Dich und den besten aller Allgäuer!

    @Stefan:
    ... du hast recht, dafür können wir nicht Fussballspielen!

    AntwortenLöschen
  10. Allgäuer ?
    Hm, ich glaube, Du verwechselst mich da mit jemandem ;o))
    Ich komme, zusammen mit ein paar anderen Flachland-Alpinisten ;)

    AntwortenLöschen
  11. So ist das eben mit den Legenden über die, die da leben, wo andere Urlaub machen...

    Aber das Engadin muss ich beim nächsten Schweiztripp in der Tat mal bereisen :-)

    AntwortenLöschen